Orphys
Assoziierte
Formate
 
24.10.2020 Workshop
ERDROTATION
Unterbelichtete Produktion – Zur Logik des Träumens
12.09.2020 Workshop
ERDROTATION
Desire and the Unconscious of D minor
22.08.2020 Workshop
ERDROTATION
Another Difficulty in the Path of Psychoanalysis?
18.07.2020 Workshop
ERDROTATION
Repetition III
11.07.2020 Workshop
ERDROTATION
Repetition II
04.07.2020 Workshop
ERDROTATION
Repetition I
14.05.2020 Vortrag
ERDROTATION
Was wir über Natur und Viren wissen – wenig
18.04.2020 Vortrag
ERDROTATION
Eine weitere, große narzisstische Kränkung?
02.08.2019 Workshop
ERDROTATION
Überschäumendes Begehren und die Grenzen der Sprache
06.07.2019 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation – Begehren, die Verschwiegenheit der Wünsche
16.03.2019 Workshop
ERDROTATION
Spürbarkeit – Leiden und Ausdruck in der Sprache der Weltbezüge
09.12.2018 Workshop
ERDROTATION
Unheimliche Begleiter – Virtualität und Administration
03.11.2018 Workshop
ERDROTATION
Das Unbewusste des Politischen
11.08.2018 Workshop
ERDROTATION
Psychiatrie und Zuflucht
09.06.2018 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation – Ramadan
14.04.2018 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation – Dialog
[Alle Veranstaltungen]

Unheimliche Begleiter – Virtualität und Administration

09.12.2018 • ERDROTATION

"Psychoanalyse erlernt man zunächst am eigenen Leib, durch das Studium der eigenen Persönlichkeit."

Sigmund Freud*

Sonntag, 9. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Erdrotation – Dialogorientierte, undogmatische Gesprächsrunde.

Zeitlich offen.

Ort: Düsseldorf

Ob künstliche Intelligenz, Sprachcomputer oder Gesichtserkennung – die Maschinen zur Vermessung der individuellen Binnenwelten vernetzen sich.

Individuelle Zustimmung ist häufig weder erforderlich noch möglich. Technologie und Administration schaffen Fakten, die das Leben der Menschen einbahnstraßenhaft verändern. 

Ob Kommunikations-, Bank- und viele weiteren Services, Visakontrollen an den Ländergrenzen inbegriffen – sie sind da und verlangen Respekt. Hinter dieser Fassade, an der arbeitsteilig und minimalistisch nahezu jeder mitarbeitet, verschwinden die offenen Geschäftsgeheimnisse von Investition, Produktion und administrativer Durchsetzung. Der gezahlte, essentiell notwendige Lohn – distribuierte Kaufkraft – inbegriffen.

Technologie, die lange auf physische Prozesse zielte, auf Distanzen überwindende Menschen und Dinge, amalgamierende Stoffe, greift in das Innere des Geschehens.

Nicht mehr als Vermittler, wie die der Stimme einst oder als libinös durchtränkte, lineare Unterhaltung, sondern als Gestalter in höherem Auftrag. Selbststeuernd im Namen friktionsloser Effektivität, refinanziert über den Rückstrom der Äquivalente via erhofften, zusprechenden Konsums.

Die mentalen Binnenwelten schwanken zwischen Faszination und Repulsion. Alternativen versinken im Nebel von Erinnerung.

Man liefe irre, die Details abbilden zu wollen (Schizophrenie). Tut dies aber gleichwohl, wenn man die Spürbarkeit der resultierenden Depravation nicht abwehren kann (Paranoia). Selbst zum Anderen wird.

Wo sind die Residuen, die uns erlauben, Reste alter Träume von Humanität und Gemeinschaft zu kultivieren? Illusion? Ein Nachmittag der Selbsterfahrung widmet sich der Suche.

  • Diesmal im privaten Rahmen
    Interessenten bitte per E-Mail anfragen: ulrich@mark-man.de

    Wie immer halten wir uns den Themenfluss offen!

* Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse (1916)

Henri Berners
Love Missile Golgatha – Die trinitarische Bombe (INRI)
Ulrich Hermanns / Henri Berners
Gespinst
Ulrich Hermanns
Psychoanalysis, Poverty and Society
Henri Berners
Werden Sie Oneironaut!
Ulrich Hermanns
Asymmetrische Weltbinnenverhältnisse – Die schreiende Stille der Externalisierungsgesellschaft
Ulrich Hermanns
Spürlose Sinnlichkeiten – Begehrensökonomische Skizzen zur Vermittlung von Unbewusstem und Gesellschaftlichem
Henri Berners
Hardcore Cybernetics
Ulrich Hermanns
Was wissen Unternehmen? – Knowledge Management, Kommunikation und alte Tugenden
Ulrich Hermanns
The Value of Everything – Consumption Included. Zu Mariana Mazzucato, The Value of Everything
Ulrich Hermanns
Vom „Schwarzwerden der Welt“. Über kollektive Blackouts und das Flimmern der Sprache. Zu Achille Mbembe, Kritik der schwarzen Vernunft.
Michael Eldred
Aristotle deleted
Ulrich Hermanns
Begehrensökonomische Skizze. An Michael Eldred
Hawa Noor M.
On Air / Interview with TVC News
Ulrich Hermanns
Dass doch alles anders wäre. Über Lüge, Phantasie und Objektivität
Ulrich Hermanns
PARLEZ-VOUS BOWIE?
[Alle Beiträge]
Hawa Noor M.
Nairobi
[Alle Beiträge]

Impressum | Kontakt | Drucken